Logo Teitler Consulting - Accounting & Communication


www​.teitler​.ch


Eve­lyn Teitler, Dr. oec.publ.
Susen­berg Strasse 5, CH-​8044 Zürich
Tel. +41 43 243 70 00, Fax. +41 43 243 70 02
E-​Mail: Diese E-​Mail-​Adresse ist vor Spam­bots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschal­tet sein!

Mither­aus­ge­berin der IRZ Zeitschrift für
Inter­na­tionale Rechnungslegung

Prüfen Sie Ihre Bilanzw­erte im Lichte von Covid-​19.

Ist Ihre schriftliche Kom­mu­nika­tion klar, gewin­nend und für Ihre Kun­den und Liefer­an­ten attraktiv?

Entspricht Ihre Kom­mu­nika­tion mit den Mitar­bei­t­en­den Ihrer Unternehmungskultur?

_​_​_​_​_​_​_​_​_​_​_​_​_​_​_​_​_​_​_​_​_​_​_​_​_​_​_​_​_​_​_​_​_​_​_​_​_​_​_​_​_​_​_​_​_​_​_​_​_​_​_​_​_​_​_​_​_​_​_​_​_​_​_​_​_​_​_​_​_​_​_​_​_​_​_​_​_​_​_​_​

IFRS
Mit dem im Dis­cus­sion Paper Busi­ness Com­bi­na­tions – Dis­clo­sures, Good­will and Impair­ment (DP March 2020) vom März 2020 zielt das IASB darauf ab, durch erhöhte Infor­ma­tion­squal­ität das Mon­i­tor­ing bezüglich der von Unternehmen getätigten Akqui­si­tio­nen für Inve­storen zu verbessern; dies zu vernün­fti­gen Kosten für die finanzielle Berichter­stat­tung. Im Vorder­grund steht deshalb die Entschei­dungsnüt­zlichkeit der Inve­storen und nicht die Kosten­last der Ersteller. Die Per­for­mance nach einer Akqui­si­tion kann durch die vorgeschla­ge­nen Offen­le­gun­gen gut ver­folgt wer­den und damit stünde das Man­age­ment dies­bezüglich in der Ver­ant­wor­tung.
Zum Dis­cus­sion Paper kann bis Ende Dezem­ber 2020 Stel­lung genom­men wer­den, das IASB hat dies­bezüglich Fra­gen vorformuliert.